Hockey Nachrichten

 

Hamburger Hockey-Verband feiert 75-jähriges Jubiläum

Ein Blick zurück und nach vorne

 

12.09.2023 - Hockey in Hamburg hat eine lange Tradition. Der Hamburger Hockey-Verband feiert 75-jähriges Jubiläum. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt und feierten letzten Freitag in ausgelassener Stimmung bei schönstem Sonnenschein auf der Terrasse des Der Club an der Alster.

 

HHV-Präsident Ingo Heidebrecht war es eine große Freude den Innen- und Sportsenator Andy Grote, die Präsidentin des Hamburger Sportbunds Katharina von Kodolitsch, Vertreter vom Sportamt und Deutschen Hockey-Bund, Nationalspieler, Ehrenamtliche, Unterstützer, Landesverbände und zahlreiche Vereinsvertreter willkommen zu heißen.

 

Bei seiner Eröffnungsrede nahm er seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch 75 Jahre. Er erinnerte an die Gründung am 21. Juli 1948 im alten Clubhaus des Harvestehuder THC am Vossberg unter Beteiligung fast aller Hamburger Clubs, warf einen Blick zurück auf die vergangene Entwicklung der angehörenen Vereine und der Verbandsarbeit und schaute in die Zukunft mit dem Bau des neuen Bundesstützpunktes am Hemmingstedter Weg.

 

Der Präsident des Hamburger Hockey-Verbandes betonte, dass Hamburg schon lange zu den stärksten Landesverbänden gehört, nicht nur hinsichtlich der Mitgliederzahl, sondern auch der Leistungsstärke der weiblichen und männlichen Jugend wie der der Erwachsenen. Die jetzt begonnene Entwicklung mit dem neuen Bundesstützpunkt am Hemmingstedter Weg ist ein weiteres Zeichen für den hohen Stellenwert des Standort Hamburgs für den Hockeysport. Ingo Heidebrecht dankte allen für ihre langjährige und aktive Unterstützung, insbesondere auch für den Rückenwind von der Stadt Hamburg.

 

Wie alles begann und was in den letzten Jahren passiert ist, wurde auch in einer extra für die Feierlichkeiten erstellten Jubiläumsbroschüre festgehalten, die alle Gäste am Ende der Veranstaltung erhielten.

 

Innen- und Sportsenator Andy Grote würdigte in seiner Festrede die herausragenden Erfolge im Hamburger Hockeysport der letzten Jahre und freut sich sehr auf die kommenden Jahre mit dem neuen Bundesstützpunkt, der in 2025 fertig gestellt sein wird. Aus den Händen von Katharina von Kodolitsch vom Hamburger Sportbund wurde eine Urkunde zum 75-jährigem Bestehen überreicht. Auch Dr. Michael Timm vom Deutschen Hockey-Bund ließ sich nicht nehmen, einige Worte zum Jubiläum zu sprechen.

 

Der emotionale Höhepunkt der Reden war die Ehrung der drei Hamburger Hockey-Goldmedaillengewinner bei den Special Olympics World Games im Juni in Berlin durch Sportvorstand Stephan Dahrendorf. Die Nationalspieler Verena Maiwald, Tom Krohn und Stefan Schlehan erhielten die silberne Ehrennadel des Hamburger Hockey-Verbandes. Tom Krohn bedankte sich sehr für die Ehrung und hob hervor, dass diese Erfolge nur durch das enorme Engagement von Greta Blunck und Sven Neuwerk möglich gewesen seien und dankte ihnen sehr für ihren Einsatz.

 

 

 

Im Anschluss an die Reden nutzen die Gäste die Gelegenheit sich auszutauschen und den Abend bei Häppchen und Getränken ausklingen zu lassen.

 

 

ePaper der Jubiläumsbroschüre online

75 Jahre Verbandsgeschichte – da gibt es viel zu erzählen. Wie alles begann und was in den letzten Jahren passiert ist, haben wir in einer Jubiläumsbroschüre zusammengefasst. Auf 35 Seiten findet ihr zahlreiche Textbeiträge und Bilder zu den Meilensteinen des Hamburger Hockeysports und zur Entwicklung des Verbandes in 75 Jahren. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

 

Die Jubiläumsbroschüre ist auch als gedruckte Version oder als PDF verfügbar. Gerne kann diese über die Geschäftsstelle angefordert werden.

 

HHV Chronik 75

 

 
28. November 2023
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2023 • hockey.de